#032 SuperSonic Youth

10. Oktober 2020 #32
avatar
Marc Mühlenbrock
avatar
Tilmann Köllner

Seit 40 Jahren dekonstruieren Sonic Youth erfolgreich Klänge, Melodien und unser Verständnis von Pop-Musik – und setzen alles neu wieder zusammen mit schrägen, alternativen Tunings, Coolness und Experimentierfreude. Ihre Sonic Roots in der Kunstszene werden offenbar durch ihren avantgardistischen Ansatz, ihr Artwork und ihre Videos, gestaltet von später weltbekannten Künstlern wie Gerhard Richter, Raymond Pettibon oder Spike Jonze. Sänger Thurston Moore erzählt uns die Geschichte von Sonic Youth: von den wilden Anfangstagen in Downtown New York, in dem sich Ende der 70er Punk, Hip Hop, Post Punk und Reggae vermischen, über die MTV-Jahre Anfang der 90er, als Alternative Music zum Mainstream wird, über den Rückzug in jazzige und noisige Alben danach und wie das Ende der Ehe mit „Kool Thing“ Kim Gordon auch das Ende von Sonic Youth bedeutete. Episode 32 mit 100% Sonic Youth!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.