#036 Class of '05

11. Dezember 2020 #36
avatar
Marc Mühlenbrock
avatar
Tilmann Köllner

Es ist jetzt ziemlich genau 15 Jahre her, dass die Gitarre tanzen lernte – in den Songs von Franz Ferdinand, Bloc Party, Maximo Park und anderen Bands des Post Punk Revivals der „Class of ‘05“. Stylishe Sänger wie Alex Kapranos, schüchterne Stars wie Kele Okereke und angenehme Weirdos wie Paul Smith wurden mit ihren Bands zum Soundtrack einer Generation, auf Bier getränkten Dancefloors der verrauchten Indie-Clubs weltweit. Die rohe Energie eines britischen Pub-Crawls gepaart mit dem stampfenden Beat eines Daft-Punk-Songs, schneidende Gitarren, die in sphärische Synthie-Parts münden und sich in einer melancholischen Melange aus wütend und wild, verträumt und vertrackt auflösen. Musikalisch beeinflusst von der New Yorker No Wave um Sonic Youth und der britischen New Wave um Joy Division, textlich introvertiert, ästhetisch oft dekonstruktivistisch, und modisch inspiriert vom Dandy-Look der französischen Laufstege. Die 3 wichtigsten Protagonisten Alex, Kele und Paul erzählen von dieser besonderen Zeit - und wir klären, was aus ihnen geworden ist. In Folge #036ClassOf05 - FranzMaximoParty. Jetzt überall, wo es Podcasts gibt...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.